Blog

Weihnachten steht vor der Tür… Teil 3 – was tut sich da am Hof der Hinterburg?

Mancher wird sich schon gewundert haben: Was ist da los am Hof der Hinterburg? Da werden ja Buden aufgebaut! Und ja, die bleiben stehen und nicht, wie schon vermutet, als Lagerplatz für Ersatzbuden dort kurz abgestellt 🙂

Wir freuen uns in diesem Jahr ganz besonders darüber, dass der Weihnachtsmarkt auf den Hof der Hinterburg erweitert wird und laden herzlich ein, diesen kleinen, feinen Markt zu besuchen.

Und noch ein weiteres Highlight darf ich an dieser Stelle verkünden: Das Burgen Café unter der Leitung von Kai Hofmann eröffnet am Freitag, den 30. November seine Türen! Die ehemalige Kapelle von Haus 1 hat sich verwandelt in ein frisches & modernes Café, welches ab Januar 2019 den regulären Betrieb aufnimmt. Auch hier gilt: kommen und staunen!

Es tut sich was in der Hinterburg und wir freuen uns, mit der Eröffnung des Cafés nun den letzten großen Meilenstein geschafft zu haben!!

Weitere Informationen zum Café gibt es in Kürze oder einfach mal schauen unter: www.burgen-cafe.de

HINWEIS:
Die offizielle Eröffnung und Start des Weihnachtsmarktes ist in diesem Jahr bereits am Freitag, den 30. November.  Ab 17.00 Uhr gibt es Live-Musik, die Glühweinparty mit DJ Abdul startet ab 20 Uhr. Anschließend hat der Weihnachtsmarkt unter der größten Kerze der Welt an den Adventswochenenden jeweils am Samstag und Sonntag geöffnet.